Ereignisse suchen

Deutschland

24 Mai 1949

24. Mai 1949: Verkündigung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland

Vier Jahre nach Kriegsende ist Europa in West und Ost geteilt. Auf dem Gebiet der amerikanischen, englischen und französischen Besatzungszonen gründet sich die Bundesrepublik Deutschland. Mit dem Grundgesetz gibt sich der neue Staat eine freiheitlich-demokratische Ordnung. Erster Bundespräsident wird der liberale Theodor Heuss von der Freien Demokratischen Partei (FDP), erster Bundeskanzler der konservativ-katholische Konrad Adenauer von der Christlich Demokratischen Union (CDU).

01 Juni 1947

Der Marshall-Plan

07 Oktober 1949

7. Okt. 1949: Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) wird gegründet