Ereignisse suchen

Germany

08 November 1938

8.–10. November: Organisierte Pogrome gegen die deutsche jüdische Bevölkerung

Ein durch einen jüdischen Polen verübtes Attentat in Paris ist Anlass für schon länger geplante Pogrome im Reich. An drei Tagen werden Juden verhaftet, gedemütigt und geschlagen. Viele jüdische Bürger kommen zu Tode, in ganz Deutschland brennen Synagogen und jüdische Geschäfte. Die Ausschreitungen werden von den „Sturm-Abteilungen“ (SA) organisiert. Doch an manchen Orten versuchen auch nichtjüdische Deutsche, Juden zu helfen. So verhindert z.B. ein Polizist die Zerstörung der Berliner „Neuen Synagoge“.

29 September 1938

29. September: Unterzeichnung des Münchner Abkommens

23 August 1939

Molotow-Ribbentrop Pakt