Ereignisse suchen

Deutschland

09 November 1918

9 November: Philipp Scheidemann (SPD) proklamiert die deutsche Republik

Nach vier Jahren Krieg und einer Seeblockade, die viele Menschen hungern lässt, ist das Deutsche Reich erschöpft. Als Anfang November Matrosen auf den Kriegsschiffen den Befehl verweigern, entwickelt sich eine Revolution, in deren Folge Kaiser Wilhelm II. abgesetzt wird und ins Exil flieht. Scheidemanns Proklamierung der Republik ist die logische Folge. Zwei Tage später wird der Waffenstillstand unterschrieben. Die Verfassung der „Weimarer Republik“ tritt im August 1919 in Kraft.

09 April 1917

9. April: Mit deutscher Hilfe reist Wladimir Iljitsch Lenin nach Russland

28 Juni 1919

28. Juni: Unterzeichnung des Versailler Friedensvertrags