Das Deutsche Reich marschierte am 1. September 1939 in Polen ein und löste damit einen der größten und blutigsten Konflikte der Menschheitsgeschichte aus.
Das vom Krieg zerrüttete Europa wurde in besetzte, besetzende, mit Nazideutschland kollaborierende oder neutrale Länder aufgeteilt. Millionen Zivilisten kamen durch bewaffnete Kämpfe, die Politik der Vernichtung und die Verschlechterung der Lebensbedingungen ums Leben. Viele weitere fielen Kriegsverbrechen zum Opfer, die insbesondere vom deutschen Naziregime begangen wurden.

Verwenden Sie Materialien aus diesem Abschnitt, um Schülern den Zweiten Weltkrieg näherzubringen.