Ereignisse suchen

Germany

20 Juli 1944

20. Juli: Verschwörer um Claus Schenk Graf von Stauffenberg versuchen, die NS-Diktatur zu stürzen

Als sich abzeichnet, dass das „Dritte Reich“ den Krieg verliert, plant ein konservativer Kreis aus Militärs, Adligen und Beamten die Ermordung Hitlers und einen Staatsstreich. Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg platziert in der Wolfsschanze, einem Befehlsstand in Ostpreußen, eine Bombe. Diese detoniert, doch Hitler überlebt. Nach dem gescheiterten Attentat bricht der Putsch rasch zusammen. Die Verschwörer werden zum Tode verurteilt und hingerichtet. Der 20. Juli ist in Deutschland heute Gedenktag.

20 Januar 1942

20. Januar: Treffen der so genannten Wannsee-Konferenz

27 Januar 1945

27. Januar: Auschwitz wird von sowjetischen Truppen befreit