Ereignisse suchen

International

08 März 1968

1968

Das militärische Engagement der USA in Vietnam stieß in der Öffentlichkeit auf immer stärkeren Widerstand. Im Mai 1970 wurden die USA durch die Ereignisse an der Kent State University erschüttert. Dort hatte die Nationalgarde das Feuer auf protestierende Studenten eröffnet.
Auch Westeuropa erlebte Jugendaktivismus. Proteste in Frankreich und Westdeutschland, begleitet von Antikriegs- und linken Slogans, forderten – stärker als in den USA – demokratische Verhältnisse an den Universitäten und Vergangenheitsbewältigung ein.

1968

Autor: Prof. Wojciech Roszkowski, Redaktion: Prof. Jan Rydel, Oldřich Tůma, PhD

02 Juni 1967

2. Juni: Der Tod des Studenten Benno Ohnesorg

28 Oktober 1969

28. Oktober: Bundeskanzler Willy Brandt führt die erste sozialliberale Koalition an